Blackjack Regeln

Folgt uns doch, damit Ihr weiterhin auf Casino-Spiele.cc kostenlos spielen könnt:

Blackjack Regeln Blackjack Regeln: Blackjack ist ein Kartenspiel und ein Glücksspiel – und zwar das in den Casinos sowohl in der realen Welt, als auch in den Online Casinos am meisten gespielte Kartenspiel. Wer sich darunter so erst einmal noch nichts vorstellen kann, der kennt aber doch ganz sicher das bekannte Spiel 17 und 4; oder auch 21. Und eigentlich ist Blackjack nichts anderes. Mit anderen Worten, es geht darum, ein ganz bestimmtes Ziel zu erreichen, nämlich auf der Hand Karten zu halten, deren Punktzahl zusammen gerechnet 21 ergibt. Dies ist auch schon mit genau zwei Karten möglich, wenn man ein Ass hat, das wahlweise 1 Punkt oder 11 Punkte zählt, und eine Bildkarte, die 10 Punkte zählt. Diese Kombination nennt man, wenn man dabei ein Ass beliebiger Farbe und einen schwarzen Buben vorweisen kann, Black Jack. So ist der Name dieses Spiels entstanden.

Die Blackjack Regeln – allgemein

Blackjack kann mit bis zu 7 Mitspielern an einem Tisch gespielt werden. Online können es natürlich rein theoretisch auch mehr sein, aber meistens hält man sich an die Zahl. Es laufen aber immer mehrere Spiele, sodass man ganz gewiss einen freien Platz findet. Gespielt wird dabei mit 6 Paketen mit je 52 Blatt, und zwar mit französischen Spielkarten. Insgesamt sind also 312 Karten im Spiel. Bevor das Spiel beginnt, tätigt man seinen Einsatz auf den dafür vorgesehen Feldern. Dabei gibt es wie überall Limits für die Einsätze, die unterschiedlich sein können. Dabei muss man nicht auf die eigene Box setzen; man kann auch seinen Einsatz darauf setzen, dass ein anderer gewinnt. Nachdem die Einsätze gemacht worden sind, teilt der Croupier die Karten aus. Jeder, auch er selbst, erhält zunächst eine offene Karte, und dann jeder außer ihm noch eine zweite offene Karte. Dabei zählt das Ass wie gesagt 1 oder 11, die Bildkarten zählen alle 10, und die anderen Karten zählen das, was sie darstellen, von 2 bis 10. Wenn noch kein Blackjack aufgetaucht ist, können die Spieler nun weitere Karten kaufen, um näher an die 21 Punkte heran zu kommen. Aufpassen muss man allerdings, dass man dabei nicht über das Spiel hinaus schießt; wer mehr als 21 Punkte hat, hat sofort verloren. Wenn alle Spieler bedient sind, bekommt der Croupier eine zweite Karte. Sobald er damit 17 Punkte erzielt hat, muss er „stehen bleiben“, darf also keine weitere Karte mehr ziehen. Bei 16 oder weniger Punkten muss er zwingend eine weitere Karte ziehen.

Top 3 BlackJack Casinos zum Anwenden der BlackJack Regeln

# Casino DE Bewertung Bonus % Bonus € Besuchen
1. Eurogrand deutsch star star star star star 300 % 1000 € zum Casino
2. CasinoEuro deutsch star star star star star 150 % 150 € zum Casino
3. Stargames (Novoline) deutsch star star star star star 100 % 100 € zum Casino

Gewinnen bei Blackjack mit dem Wissen der BlackJack Regeln

Anschließend werden die Karten verglichen. Dabei muss der Croupier sein Ass ohne Wahlmöglichkeit als 11 Punkte rechnen, es sei denn, er käme dadurch über 21. Falls das passiert, haben automatisch alle gewonnen, die noch im Spiel sind. Im anderen Fall gewinnt derjenige, ob Croupier oder Spieler, dessen Punkte am nächsten an 21 sind. Bei Gleichstand hat keiner gewonnen. Es gibt vom Blackjack Spiel noch verschiedene Varianten; besonders gerne werden bestimmte Wahlmöglichkeiten eingeschränkt. Insofern sollte man sich auf jeden Fall vorher noch einmal ganz genau informieren, bevor man sich an einen Blackjack Tisch setzt, wie es im Einzelnen aussieht.

9,00 / 101 Stimmen
Loading ... Loading ...

Ähnliche Beiträge zum Artikel

Kommentiere den Artikel Blackjack Regeln

Meinung abgeben und mitdiskutieren